Geschichte

Die Pension wurde um 1912 erbaut und bis Ende der 50er Jahre privat genutzt. Dann erwarb Otto Langenhop im November 1961 das Grundstück. Er baute das Haus 1962 zu einer Pension um. Später am 01.05.1963 wurde die gewerbliche Zimmervermietung eröffnet, daraufhin kamen ab 1965 die 4 Ferienwohnungen hinzu. Bis zum April 1987 betrieb das Ehepaar Langenhop die Pension als Hotel garni. Nach dem Tod von Frau Langenhop übernahmen die Tochter Frau Hildegard Kissmann (früher Langhop) und ihr Mann Hans Kissmann die Verwaltung. Sie führten die Vermietung, nach umfangreichen Umbauarbeiten fort. Seit dem 16.01.1997 ist Frau Kissmann jetzt auch Eigentümerin der Pension Langenhop.

Pension

In unserer Pension sind Haustiere nach Absprache erlaubt. Jedes Zimmer / Wohnung unseres Hauses hat Dusche, WC, Fernsehen und eine Pantry Küche, sowie ein Telefon das auf Wunsch freigeschaltet werden kann. Außerdem bietet unsere Pension den Gästen, den Zugang zum kostenlosen WLAN, einen großen Garten zum entspannen mit Spielmöglichkeiten für Kinder die bei uns auch herzlich Willkommen sind.
Zusätzlich gibt es bei uns die Möglichkeit sich Fahrräder aus zu leihen. Ein Parkplatz für Ihr Auto darf natürlich nicht fehlen, dieser befindet sich im hintern Bereich des Grundstücks.

 

 

 

 

 

 

 

Umgebung

Das Ortszentrum ist nur 200m entfernt. In seiner Mitte befinden sich verschieden Restaurants und Cafés sowie diverse Geschäfte die zum Bummeln einladen. In 25km Entfernung befindet sich die Hansestadt Lübeck. Die Hansestadt ist nicht nur durch die historischen Häuser und Kirchen sehenswert, sondern auch ein Besuch im Europäisches Hansemuseum lohnt sich. Weitere Empfehlungen finden sie unter dem Bereich Aktivitäten.